DVDSurround >> Komplette EX/ES Liste

Die kompletteste Liste aller erhältlicher Software codiert in Dolby Digital Surround EX und DTS-ES

Das Highlight von DVDSurround, zusammengestellt in langer und mühsamer Arbeit. Auf ständige Aktualität wird sehr Wert gelegt!

Europa:

Offizielle DVDs, inoffizielle DVDs, Ankündigungen, italienische DVDs, polnische DVDs
Amerika: Offizielle DVDs, inoffizielle DVDs, Ankündigungen
Asien, Australien, Afrika: Offizielle und inoffizielle DVDs, Ankündigungen
Sonstige: Musik DVDs, DVD-Audio, CDs, Demo-DVDs, Trailer
HiDefinition Medien, HiDefinition Medien Ankündigungen
EX/ES-verdächtige DVDs
Kuriositäten - Irrtümliche EX/ES-DVDs

 

Erläuterung:

Enthalten sind in der Tabelle alle Software dieser Welt mit mindestens einer EX/ES codierten Tonspur. Andere Tonspuren in 5.1 oder Dolby Surround werden nicht aufgeführt. Wichtig: In Europa gilt, wenn nicht in Klammern angegeben, z.B. (IT) für Italien (Abkürzungen siehe unten) die deutsche Version. EX/ES Titel aus anderen nicht-deutschen Ländern werden nur angegeben, wenn es sich um eine spezielle, nur dort erhältlichen Titel oder Version handelt oder die Software mit einer Tonspur in einem Tonformat ausgestattet, die es in den deutschsprachigen Ländern nicht zu kaufen gibt.
RC1 Titel werden grundsätzlich wie die RC2 Titel komplett aufgelistet auch wenn dieselbe Tonspur auf der deutschen RC2 Software zu finden ist.
Gibt es mehrere Versionen einer Software, so werden alle aufgelistet, die EX/ES codiert sind. Dies dient der Vollständigkeit halber und zur Sicherheit, da es spezielle Versionen mit EX/ES-Tonspuren gibt, die eine ursprüngliche Version nicht enthält.
Trailer DVDs und spezielle Heimkino DVDs werden nur aufgeführt, wenn das dort enthaltene EX/ES Material nur auf jener DVD und nirgends sonst auf einer offiziellen DVD zu finden ist. Bsp. Eine DVD mit Filmausschnitten in DD EX gibt's in der Liste nicht (nur Platzverschwendung), da man sich den Ausschnitt ja auch auf der Original Film-DVD anschauen kann.
Internationale RC 0 DVDs werden in der Liste Amerika und Europa aufgeführt.

 

Flag:

Ist das Sprachkürzel kursiv und gelb hervorgehoben, so zeigt das den EX-Flag oder ES-Flag an, der bei dieser Tonspur gesetzt wurde. Beispiel: EN. Hier gilt: Ist in der Liste die Tonspur mit dem Flag markiert, so ist definitiv der Flag gesetzt. Jedoch ist es möglich, wenn auch sehr unwahrscheinlich, dass eine nicht Flag-markierte Tonspur doch einen Flag besitzt. Dies ist hauptsächlich bei ausländischen (weder deutschen noch amerikanischen) Titeln möglich.

 

Abkürzungen:

In den Listen wurden zwecks Platzeinsparung und besserer Übersicht folgende Abkürzungen verwendet:

A: Österreich, AR: Arabisch, AUT: Australien: CH: Schweiz, CH-DE: Schweizer Dialekt, CN: Kantonesisch, CZ: Tschechien, DE: Deutsch, DA: Dänisch, DK: Dänemark, E: Spanien, EN: Englisch, F: Frankreich, GR: Griechisch, HI: Hindi, HU: Ungarn, IT: Italien, JP: Japan, KA: Katalanisch, KO: Korea, KR: Kroatisch, L: Luxemburg, LU: Luxemburgisch, MA: Mandarin, NL: Holland, PL: Polen, RU: Russisch, S: Schweden, SW: Schwedisch, SK: Serbokroatisch; TA: Tamilisch; TH: Thailändisch, TS: Tschechisch, UK: Grossbritannien, UN: Ungarisch.

 

Tontechniker von Skywalker Sound

SS = Skywalker Sound GR = Gary Rydstrom GS = Gary Summers CB = Christopher Boyes BB = Ben Burtt RT = Randy Thom
GRi = Gary Rizzo TM = Tom Myers TJ = Tom Johnson LH = Lora Hirschberg SB = Steve Boeddeker BM = Brian Magerkurth
RH = Richard Hymns EVDR = Ethan Van der Ryn CS = Christopher Scarabosio BBo = Beau Borders DS = Dee Selby TS = Tony Sereno
TN = Timothy Nielsen DL = Dennis Leonard FE = Frank E. Eulner SG = Scott Guitteau SM = Stuart McCowan PB = Phil Benson
RS = Robert Shoup MS = Michael Silvers DH = David C. Hughes SMi = Shannon Mills TH = Tim Holland KS = Kent Sparling
WF = Will Files MW = Matthew Wood AT = Addison Teague MA = Michael Axinn TE = Teresa Eckton JS = Jurgen Scharpf